Springt zur Strecke 3509: Abzweig Breckenheim - Wiesbaden Hbf (NBS) [Streckenübersicht]  [Impressum] [Sitemap] [Bilder] [Informationen] [Landkarte]  [Fenster schließen] Springt zur Strecke 3520: Mainz-Hauptbahnhof - Mainz-Süd (- Mainz-Bischofsheim - Rüsselsheim - Frankfurt/Main-Sportfeld - Frankfurt/Main-Hauptbahnhof)

Tunnelportale


Bilder der Strecke: 3511 (KBS 672, 680 / KBS 271)

16 Tunnel (4.249 Meter)Gr. Norheim  Kl. Norheim  Boos  Gefallener Fels  Homerich  Enzweil 

Hammerstein  Frauenberg  Kupferheck  Bockspiel  Brämerich  Jährodt  Mausenmühle  Wiebelskirchen  Neuer Bildstock  Alter Bildstock 

(Bingen/Rhein - Langenlonsheim - Bad Kreuznach -) Bad Münster am Stein - Staudernheim - Heimbach/Nahe - Neubrücke/Nahe
(- Türkismühle - St. Wendel -) Ottweiler/Saar - Neunkirchen/Saar - Saarbrücken (Nahetalbahn)

Großer Norheimer Tunnel  [KH]  (RP)
Wird auch Götzenfels-Tunnel genannt.

Ostportal des Großen Norheimer Tunnels (Foto: VSO)

Länge:
235 Meter

Streckenteil:
Bad Münster am Stein -
Staudernheim

Lfd-Nr, Direktion:
222, Sar-056

Seite/Quadrant:
83 B
85 B1

bei km:
22,2

Westportal des Großen Norheimer Tunnels (Foto: VSO)
Ostportal, vom Bahnhof Bad Münster am Stein
(Februar 2005) (Foto: VSO)
  Westportal, vom Haltepunkt Norheim (Februar 2005)
(Foto: VSO)

Kleiner Norheimer Tunnel  [KH]  (RP)

Ostportal des Kleinen Norheimer Tunnels (Foto: VSO)

Länge:
76 Meter

Streckenteil:
Bad Münster am Stein -
Staudernheim

Lfd-Nr, Direktion:
223, Sar-057

Seite/Quadrant:
83 B
85 B1

bei km:
22,5

Westportal des Kleinen Norheimer Tunnels (Foto: VSO)
Ostportal, vom Bahnhof Bad Münster am Stein
(Februar 2005) (Foto: VSO)
  Westportal, vom Haltepunkt Norheim (Februar 2005)
(Foto: VSO) Im Hintergrund der Große Norheimer Tunnel.

Booser Tunnel  [KH]  (RP)

Ostportal des Booser Tunnels (Foto: VSO)

Länge:
424 Meter

Streckenteil:
Bad Münster am Stein -
Staudernheim

Lfd-Nr, Direktion:
224, Sar-058

Seite/Quadrant:
83 B
85 B1

bei km:
33,5

Westportal des Booser Tunnels (Foto: VSO)
Ostportal, vom Haltepunkt Waldböckelheim
(Februar 2005) (Foto: VSO)
  Westportal, vom Bahnhof Staudernheim (Februar 2005)
(Foto: VSO)

Gefallener Fels-Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Gefallener Fels-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
210 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
231, Sar-065

Seite/Quadrant:
83 A
84 C2

bei km:
65,6

Westportal des Gefallener Fels-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom ehem. Bahnhof Nahbollenbach
(September 2006) (Foto: Franz Cronenbrock)
  Westportal, vom Bahnhof Idar-Oberstein (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)

Homericher Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Homericher Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
392 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
225, Sar-059

Seite/Quadrant:
83 A
84 C2

bei km:
68,5

Westportal des Homericher Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Idar-Oberstein (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock) Im Hintergrund der Enzweiler Tunnel
  Westportal, vom Bahnhof Kronweiler (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)

Enzweiler Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Enzweiler Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
465 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
227, Sar-061

Seite/Quadrant:
83 A
84 C2

bei km:
69,2

Westportal des Enzweiler Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Idar-Oberstein (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)
  Westportal, vom Bahnhof Kronweiler (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)

Hammersteiner Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Hammersteiner Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
60 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
228, Sar-062

Seite/Quadrant:
83 A
84 C2

bei km:
70,4

Westportal des Hammersteiner Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Idar-Oberstein (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)
  Westportal, vom Bahnhof Kronweiler (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)

Frauenberger Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Frauenberger Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
406 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
229, Sar-063

Seite/Quadrant:
83 A
84 C2

bei km:
73,6

Westportal des Frauenberger Tunnels (Foto: Stefan Simon)
Ostportal, vom Bahnhof Idar-Oberstein (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)
  Westportal, vom Bahnhof Kronweiler (Februar 2007)
(Foto: Stefan Simon)

Kupferheck-Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Kupferheck-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
225 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
226, Sar-060

Seite/Quadrant:
83 A
84 C2

bei km:
75,5

Westportal des Kupferheck-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Kronweiler (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)
  Westportal, vom Haltepunkt Nohen (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)

Bockspiel-Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Bockspiel-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
120 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
234, Sar-068

Seite/Quadrant:
83 A
84 B2

bei km:
77,3

Westportal des Bockspiel-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Kronweiler (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)
  Westportal, vom Haltepunkt Nohen (September 2006)
(Foto: Franz Cronenbrock)

Brämericher Tunnel  [BIR]  (RP)

Nordportal des Brämericher Tunnels (Foto: Dieter Bergs)

Länge:
212 Meter

Streckenteil:
Staudernheim -
Heimbach/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
230, Sar-064

Seite/Quadrant:
83 A
84 B2

bei km:
79,2

Südportal des Brämericher Tunnels (Foto: Dieter Bergs)
Nordportal, vom Haltepunkt Nohen (Februar 2008)
(Foto: Dieter Bergs)
  Südportal, vom Bahnhof Heimbach/Nahe (Februar 2008)
(Foto: Dieter Bergs)

Jährodter Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Jährodter Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
138 Meter

Streckenteil:
Heimbach/Nahe -
Neubrücke/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
233, Sar-067

Seite/Quadrant:
83 A
84 B2

bei km:
81,3

Westportal des Järodter Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Heimbach/Nahe (September 2006)
(Foto, vor der Sanierung: Franz Cronenbrock)
Ehemalige Länge: 129 m Westportal, vom Haltepunkt Hoppstädten/Nahe
(April 2008) (Foto, nach der Sanierung: Franz Cronenbrock)
 
Bei Profilaufweitung (Tunnelinnenradius von 4 Meter auf 5 Meter vergrößert) in 2007, dabei wurde der Tunnel um 9 Meter verlängert.
Bild der 22 Meter langen Portal-Vortriebmaschine.

Mausenmühle-Tunnel  [BIR]  (RP)

Ostportal des Mausenmühle-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)

Länge:
165 Meter

Streckenteil:
Heimbach/Nahe -
Neubrücke/Nahe

Lfd-Nr, Direktion:
232, Sar-066

Seite/Quadrant:
83 A
84 B2

bei km:
82,1

Westportal des Mausenmühle-Tunnels (Foto: Franz Cronenbrock)
Ostportal, vom Bahnhof Heimbach/Nahe (September 2006)
(Foto, vor der Sanierung: Franz Cronenbrock)
Ehemalige Länge: 149 m Westportal, vom Haltepunkt Hoppstädten/Nahe
(November 2008) (Foto, nach der Sanierung: Franz Cronenbrock)
 
Bei Profilaufweitung (Tunnelinnenradius von 4 Meter auf 5 Meter vergrößert) in 2007, dabei wurde der Tunnel um 16 Meter verlängert.
Bei diesen Arbeiten ist im Dezember 2007 durch einen umstürzenden Bagger ein Bauarbeiter ums Leben gekommen.

Wiebelskircher Tunnel  [NK]  (SL)

Nordportal des Wiebelkircher Tunnels (Foto: Reiner Kunz)

Länge:
313 Meter

Streckenteil:
Ottweiler/Saar - Neunkirchen/Saar

Lfd-Nr, Direktion:
235, Sar-069

Seite/Quadrant:
81 B / 83 C
157 C1

bei km:
117,9

Südportal des Wiebelskircher Tunnels (Foto: Reiner Kunz)
Nordportal, vom Bahnhof Ottweiler/Saar (November 2006)
(Foto: Reiner Kunz)
  Südportal, vom Haltepunkt Wiebelskirchen (November 2006)
(Foto: Reiner Kunz)

Neuer Bildstock-Tunnel  [SB]  (SL)

Nordportal des neuen Bildstock-Tunnels (Foto: Bernd Mattheiß)

Länge:
341 Meter

Streckenteil:
Neunkirchen/Saar - Saarbrücken

Lfd-Nr, Direktion:
236, Sar-070

Seite/Quadrant:
81 B
157 B1

bei km:
127,9

Südportal des neuen Bildstock-Tunnels (Foto: Bernd Mattheiß)
Nordportal, vom Haltepunkt Bildstock (März 2010)
(Foto: Bernd Mattheiß)
Bau des neuen
Bildstock-Tunnels
Südportal, vom Bahnhof Friedrichsthal (März 2010)
(Foto: Bernd Mattheiß)

Alter Bildstock-Tunnel  [SB]  (SL)

Nordportal des alten Bildstock-Tunnels (Quelle: Archiv der Stadt Friedrichsthal/Saar)

Länge:
481 Meter

Streckenteil:
Neunkirchen/Saar - Saarbrücken

Lfd-Nr, Direktion:


Seite/Quadrant:
81 B
157 B1

bei km:
127,7

Südportal des alten Bildstock-Tunnels (Quelle: Archiv der Stadt Friedrichsthal/Saar)
Nordportal, vom Haltepunkt Bildstock (1898)
(Quelle: Archiv der Stadt Friedrichsthal/Saar)
  Südportal, vom Bahnhof Friedrichsthal/Saar (etwa 1930)
(Quelle: Archiv der Stadt Friedrichsthal/Saar)
 
Der alte Bildstock-Tunnel wurde aufgegeben, da unter ihm ein Sicherheitspfeiler an Kohlen stand, den die damaligen Saargruben (später Saarbergwerke AG; heute: DSK) abbauen wollten. Die Bilder sind Bestandteil der Sammlung beim Stadtarchiv der Stadt Friedrichsthal/Saar und teilweise in der Stadtchronik "Friedrichsthal - Eine Zeitreise" veröffentlicht.
Eine Skizze eines Lageplans sowie zwei Aufnahmen aus der Luft gibt es auf dieser Seite.

2004 wurde zwischen dem Bahnhof Friedrichsthal/Saar und dem Bildstock-Tunnel ein neuer Haltepunkt eröffnet: Friedrichsthal/Saar-Mitte.

Informationen:

Ostportal des Jährodter Tunnels nach der Vergrößerung des Querschnitts (Foto: Stefan Simon)Tunnelerneuerung unter dem rollenden Rad
(Foto: Stefan Simon, ein Klick auf das Bild öffnet ein neues Fenster mit einem größeren Bild)

Bei der Erneuerung des Jährodter Tunnel an der Nahestrecke zwischen Heimbach und Neubrücke setzt DB Projektbau erstmals ein Verfahren ein, mit dem während der Bauzeit der Zugverkehr aufrecht erhalten werden kann. Neu dabei ist, dass der Tunnel von einem sogenannten Tunnelvortriebsportal, einer 120 Tonnen schweren Maschine, aus erneuert wird, die sich wie ein umgedrehtes "U" in die Wände und Decken des bestehenden Tunnels gräbt. Der Hohlraum unter der Maschine bietet ausreichend Platz für den Zugverkehr, der vorübergehend von zwei Gleisen auf ein Gleis reduziert werden musste.

Mit der 22 Meter langen Portal-Vortriebmaschine wird das gesamte alte Tunnelmauerwerk abgebrochen und der dahinter liegende Fels abgetragen. Dabei wird der 129 Meter lange Jährodter Tunnel um 1,6 Meter aufgeweitet und zunächst mit Spritzbeton, dann mit Schalbeton ausgebaut. Im Endzustand ist dann der Tunnelinnenradius von 4 auf 5 Meter vergrößert. Ab August 2007 werden die Arbeiten am benachbarten Mausenmühlentunnel (149 Meter) fortgesetzt. Bis 2013 sollen weitere Tunnel an der Nahestrecke folgen.

Aus "Entlang der Schiene": Eisenbahn-Magazin 8/2007, erschienen im Alba-Verlag, Düsseldorf


Landkarte:

(Bingen/Rhein - Langenlonsheim - Bad Kreuznach -) Bad Münster am Stein - Staudernheim - Heimbach/Nahe - Neubrücke/Nahe
(- Türkismühle - St. Wendel -) Ottweiler/Saar - Neunkirchen/Saar - Saarbrücken (Nahetalbahn)

Ausschnitt aus Kursbuchkarte von 1958
Ausschnitt aus Kursbuchkarte von 1958

Hinweis:

Springt zur Strecke 3509: Abzweig Breckenheim - Wiesbaden Hbf (NBS) Valid CSS!Valid XHTML 1.0 TransitionalSollten Sie Fehler an den Daten entdecken oder Ergänzungen haben, so können Sie eine Mail an mich schicken.
 
Springt zur Strecke 3520: Mainz-Hauptbahnhof - Mainz-Süd (- Mainz-Bischofsheim - Rüsselsheim - Frankfurt/Main-Sportfeld - Frankfurt/Main-Hauptbahnhof)
Trennlinie